spanien thumb

Von 15. bis 22. Juni flogen wir Spanier der 7A und 7B zusammen mit Prof. Szillovics und Prof. Mikschicek auf Sprachwoche nach Alicante an der Costa Blanca. Nach unserer Landung in Valencia und der dortigen Stadtbesichtigung fuhren wir mit dem Bus nach Alicante. Der anschließende Empfang durch die jeweiligen Gastfamilien war mehr als herzlich und die spanische Gastfreundschaft war sofort zu spüren. Einer spannenden Woche ...

... stand also nichts mehr Wege. Abgesehen von viel produktiver Zeit am Strand genossen wir abwechslungsreichen Sprachunterricht mit Alberto und Mery, unseren „profesores“. Auch die spanische Kultur kam nicht zu kurz. Von Paellas über Tapas bis hin zu Turrón und Horchata entging uns keine kulinarische Spezialität des Landes. Doch was ist eine Sprachwoche ohne Ausflüge und ganz viel „Hatscherei“? Mit Händen, Füßen und viel Humor brachte uns Alberto Spaniens Geschichte in den Altstädten von Valencia, Altea und Alicante ein bisschen näher. Trotz der vielen Ausflüge besuchten wir auch einmal einen spanischen Tanz-Crashkurs (Ja, auch die Burschen!). Für eine aufregende Woche sorgten auch die „Hogueras de San Juan“, die Sonnwendfeier in Alicante. Aufgrund der Straßenfeste gab es immer etwas zu sehen und zu hören. Auch wenn der Abschied von den Gastfamilien schwer fiel, kehrten wir schließlich doch mit tollen Erinnerungen, besserem Spanisch und jede Menge Sand in den Koffern nach Österreich zurück.

Unsere Angebote

nachmittagsbetreuung a

Video: Unsere Schule