ecomania thumb

Diese Erfahrung konnten die 7. Klassen am Freitag, 29.5., bzw. Montag, 1.6., im Rahmen eines Wirtschaftsplanspiels machen. So trocken manchen bis jetzt die Volkswirtschaftslehre erschienen ist, diese beiden Tage haben sie eines Besseren belehrt. Basierend auf den Grundkenntnissen aus dem GWK-Unterricht und dem Wahlmodul Unternehmerführerschein stellten sie erstaunliche Zusammenhänge zwischen ...

... Produktion, Konsum, Arbeitslosigkeit und Inflation her. Die Diskussionen zwischen den Gruppen „Unternehmer“, „Haushalte“ und „Regierung“ waren teils heftig und emotional, wobei alle am Ende feststellen mussten, dass eine Wohlstandserhöhung (=Ziel des Spieles) nur durch gemeinsames Bemühen und produktive Zusammenarbeit möglich ist. Ganz wie im realen Leben…
Wir danken der Sparkasse Pottenstein, allen voran Herrn Bayram Yenipinar, die die beiden Spieltage zur Gänze finanziert hat, und unseren Spielleitern und Instruktoren, den Herren Stefan Föger und Alexander Rosegger von Föger-training.

Unsere Angebote

nachmittagsbetreuung a

Video: Unsere Schule