waldpaedagogische exkursion thumb

Auf Einladung der ehemaligen ÖKOLOG-Beraterin des BG/BRG Berndorf, Frau Katharina Bancalari durften die zwei erwähnten Schulklassen an einer von „frisch“ ausgebildeten WaldpädagogInnen  geleiteten Exkursion in einen Wald bei Böheimkirchen teilnehmen. Bei angenehmem Frühlingswetter ging es unter der Aufsicht der Klassenlehrer Hans Hackl und Irene Hörndl mit dem Bus zum Zielgebiet, wo die SchülerInnen gruppenweise ...

... von den Betreuern übernommen wurden. Was von manchen TeinehmerInnen zunächst mit einiger Skepsis begonnen wurde, entwickelte sich für die meisten SchülerInnen zu einem sehr unterhaltsamen und nebenbei lehrreichen Vormittag in einem wunderschönen Waldgebiet. Dabei wurde ihnen zum Teil in Form von spielerischen Aktivitäten mancherlei Wissenswertes zum Thema Wald vermittelt. Ohne Leistungsdruck und Prüfungsstress, dafür mit Methoden, die verschiedene Sinne ansprachen, wurde so manchem Teilnehmer mehr zum komplexen Thema Wald näher gebracht, als er selbst ahnte. So galt es, die diversen Waldfunktionen zu erarbeiten, nach vorgegebenen Farbtafeln Waldgegenstände zu finden und zu arrangieren, sich blind einem Waldführer anzuvertrauen und mit verbundenen Augen einem „Leithammel“ zu folgen und „seinen“ Baum zu betasten und dann optisch wieder zu finden, als Adler die gut versteckten Mitspieler zu erspähen und noch einiges mehr. Wie man daraus ersehen kann, standen auch das soziale Lernen sowie partnerschaftliches Verhalten auf dem Programm der Waldpädagogen, was nach anfänglichem Zaudern von fast allen SchülerInnen mit viel Engagement umgesetzt wurde. So war es kein Wunder, dass die drei Stunden wie im Flug vorübergingen und der Großteil der TeilnehmerInnen sich am Ende recht zufrieden über diese Waldexkursion und die Betreuung äußerte. Auch die beiden Begleitlehrer waren von dieser Form von Waldpädagogik sehr angetan und hoffen, dass noch manche andere Klasse an derartigen Waldführungen teilnehmen kann.

Unsere Angebote

nachmittagsbetreuung a

Video: Unsere Schule