wettbewerb thumb

Als Siegerinnen der ersten Runde des Wettbewerbs „Triestingtal 2025: Was uns verbindet“ durften 6 Schülerinnen ihre Kunstwerke bei einer feierlichen Ausstellungseröffnung in der Sparkasse Pottenstein präsentieren. Die Bilder von Helena Holzer, Kjenija Duric, Theresa Terzer und Melina Reiter (alle 1a) und das Objekt „Spielehaus“ von Hanna Burger und Johanna Stangl (2b) wurden zunächst schulintern ausgewählt und waren dann zwei Wochen lang (14. – 28.11.) ausgestellt.
Um die Siegerwerke herauszufiltern, gab es eine Jury und ein Publikumsvoting.
Am 11.Dezember fand im RIZ um 16 Uhr die Siegerehrung dieser  ...

... zweiten Runde statt. Die meisten Stimmen für das BG Berndorf hat das „Spielehaus“ bekommen. Zusammen mit den sehenswerten Projekten aller anderen Schulen des Triestingtals wurde es feierlich vorgestellt. Die Siegerinnen Hanna und Johanna durften sich über „Celebrations“ und echte Triestingtaler freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Unsere Angebote

nachmittagsbetreuung a

Video: Unsere Schule