Dank dem Landesmeistertitel im Mai durften die sechs besten Mädchen aus Berndorf (Jahrgang 1998 u. jünger), im Juni Niederösterreich beim Bundesfinale in Linz vertreten.
Der Wettkampf war sehr spannend, es entwickelte sich ein Dreikampf zwischen den Schulen aus Graz, Eisenstadt und Berndorf. Leider machte der Wind den Mädchen einige Schwierigkeiten. Während beim Schlagballwurf starker Gegenwind gute Weiten ...

 

... nicht zuließ, verleitete wiederum beim Weitsprung der Rückenwind zum Übertritt beim Absprung. Erst beim abschließenden Staffellauf herrschten faire Bedingungen. Das nützten unsere Mädchen sofort aus. Ihre Übergaben klappten vorbildlich, sodass sie ihren Lauf mit einem Vorsprung von 40 m gewannen!
Bei der Siegerehrung herrschte große Nervosität. Die Spannung ließ etwas nach, als wir sicher waren, mit einer Medaille am Podium zu stehen. Schließlich siegte das BRG Graz ganz knapp vor dem BG Berndorf (2817:2803). Die drittplazierten Eisenstädter wurden mit 2696 Punkten doch sehr deutlich distanziert.
Anfangs überwog die Enttäuschung, so knapp geschlagen zu werden. Doch schließlich waren alle sehr stolz darauf, in einem Schuljahr zweimal zu Bundesmeisterschaften fahren zu dürfen und letztendlich mit einem Bundesmeistertitel (Basketball) und einem Vizemeistertitel (Leichtathletik) das BG Berndorf würdig vertreten zu haben!

Die erfolgreichen Leichtathletinnen:
v.li.n.re.: Johanna Zuderell, Lena Novacek, Laure Keil, Lisa Weszelits
re hinten: Nina Luyer, die Beste aller 54 Teilnehmerinnen
nicht im Bild: Leen De Marez 



Unsere Angebote

nachmittagsbetreuung a

Video: Unsere Schule