musikworkshop thumb

Am 4. April kam die außergewöhnliche female a capella Gruppe Beat Poetry Club aus Wien für einen Workshop mit dem Titel „Singen macht Freu(n)de“ an die Schule. Die SchülerInnen der Klassen 4a, 4b und 4c konnten in Kleingruppen drei Stunden lang mit ihrer Stimme improvisieren, mehrstimmig singen, Grundlagen im Beat-boxen erlernen und eine kleine Choreographie einstudieren. Dabei lernten sie jede der fünf Sängerinnen und deren persönlichen Schwerpunkt ein wenig kennen.
Technische Hilfsmittel wie Loop-Station oder Octaver kamen zum Einsatz und auch die richtige Handhabung eines Mikrofons beim Singen wurde ...

... erlernt. In einem freiwilligen Nachmittagsblock Stand die intensive Erarbeitung zweier Popsongs im Mittelpunkt, welche beim abschließenden Konzert in der Aula der Schule dem begeisterten Publikum dargeboten wurden. Dabei übernahmen einige Schülerinnen und Schüler Beat-Box Begleitstimmen und kleinere Soloparts. Neben diesen zwei Songs stellten die fünf Sängerinnen einige Nummern ihrer Debüt-CD „We talked all night“ vor und sangen das für das Halbfinale der Sendung „Die große Chance der Chöre“ eigens arrangierte Pop- Medley.
Die Sängerinnen begeisterten nicht nur durch den unterhaltsamen und mitreißenden Auftritt, sondern vor allem durch ihre Professionalität und hohe Kompetenz beim Arbeiten mit den Schülerinnen und Schülern. Eine Veranstaltung, bei der wohl jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer für sich selbst einiges mitnehmen konnte und die wohl noch länger im Gedächtnis bleiben wird.
Der Workshop kam durch große finanzielle Unterstützung von Musik aktuell und Kultur Kontakt Austria zustande.

 

Unsere Angebote

nachmittagsbetreuung a

Video: Unsere Schule