Drucken

Theater der Jugend

 

Liebe Oberstufenschüler und Oberstufenschülerinnen, liebe Eltern!        

                                                          

In diesem Schuljahr soll es nach einem coronabedingten Ausfall der vorjährigen Theatersaison für die Schüler und Schülerinnen der Oberstufe wieder die Möglichkeit eines Abonnements im Rahmen des Theaters der Jugend geben. Dadurch können hervorragend inszenierte und bestens besetzte Aufführungen der Wiener Theaterbühnen zu stark ermäßigten Preisen besucht werden.

Pro Schuljahr stehen sieben bis acht Theaterfahrten auf dem Programm. Die einzelne Karte kostet etwa die Hälfte, manchmal sogar ein Drittel des Normalpreises, sodass eine Fahrt im Durchschnitt nur etwa 25 - 35 Euro kostet, und da ist der Buspreis bereits inkludiert.

Wer sich anmeldet, bekommt einen Theater-der-Jugend-„Berechtigungsschein“. Auch wenn dafür einmalig 9 Euro extra zu bezahlen sind, ist das Gesamtpaket ein äußerst preisgünstiges Kulturangebot, das sich auf viele Wiener Theater bezieht.

In den letzten Jahren wurden zum Beispiel folgende Vorstellungen besucht:

Don Giovanni  (Metropol)

Der gute Mensch von Sezuan (Volkstheater)

Das Versprechen (Theater Scala)

Der Gott des Gemetzels  /  Biedermann und die Brandstifter (Theater in der Josefstadt)

Terror (Kammerspiele)

Macbeth (Burgtheater)

Schuld und Sühne / Jugend ohne Gott (Theater im Zentrum)

Bodyguard  /  Cats (Ronacher)

Die Abfahrt erfolgt von der Bushaltestelle beim Berndorfer Theater (ca. 17.45 Uhr). Zusteigemöglichkeiten gibt es in St. Veit, Hirtenberg, Enzesfeld, Leobersdorf und Bad Vöslau nach Vereinbarung. Das Rundschreiben mit den Abschnitten für die Anmeldung wird in den nächsten Tagen in den Klassen verteilt. Anmeldung, inklusive 9 Euro, bitte bis spätestens Dienstag, 13.9.2021, abgeben.

Die Theater-der-Jugend-Fahrten sind gemäß SGA-Beschluss schulbezogene Veranstaltungen.

Mag. Karin Zahradnik - Theater-der-Jugend-Referentin